Super­vi­sion für mehr Effi­zienz, Effek­ti­vität und Produk­ti­vität

Online-Termin verein­baren

Als Super­vi­sorin helfe ich Ihnen, die Effek­ti­vität, Produk­ti­vität und Moti­va­tion Ihrer Führungs­kräfte und Teams zu verbes­sern. Damit senken Sie nicht zuletzt die Folge­kosten von Ausfall­zeiten, Fluk­tua­tionen und Konflikten. Lernen Sie mich noch heute kennen:

KOSTEN­LOSES VORGE­SPRÄCH

Online Super­vi­sion

Haben Sie ein dezen­trales Team, das nicht lange reisen soll? Möchten Sie während der Grip­pe­zeit keine unnö­tigen Risiken eingehen? Ich biete Super­vi­sion auch online an. Mit der speziell für Bera­tungen, Coachings und Super­vi­sion entwi­ckelten Soft­ware Cai. Oder der speziell für Meetings, Trai­nings und Work­shops entwi­ckelten Soft­ware Zoom.

Super für die Arbeits­qua­lität

Mit einer Super­vi­sion helfe ich Ihnen, die Qualität Ihrer Arbeit im Span­nungs­feld zwischen Stabi­lität und Wandel zu verbes­sern. Sie reflek­tieren Ihr Handeln und bauen Ihre fach­li­chen und sozialen Kompe­tenzen aus. Daneben klären Sie, wie trans­pa­rent Sie mit Macht umgehen und wie unab­hängig Sie gegen­über Ihren Kunden sind.

Super für die Arbeits­moral

Egal, um welche Entwick­lungs-, Lern- und Verän­de­rungs­pro­zesse es in Ihrem Unter­nehmen geht: Ich begleite Einzel­per­sonen genauso wie Gruppen und Teams. Ich arbeite auf der  Hand­lungs­ebene, der Refle­xi­ons­ebene und der Wahr­neh­mungs­ebene und berück­sich­tige neben der Gesamt­or­ga­ni­sa­tion auch die Beson­der­heiten des Fach­ge­biets.

ONLINE SUPER­VI­SION

Ich helfe Ihnen mit meinem Wissen und meinem Power, Ihre Ziele zu errei­chen.

Einzel­su­per­vi­sion

Im Rahmen einer Einzel­su­per­vi­sion helfe ich Führungs­kräften und Mitar­bei­tenden, ihr beruf­li­ches Handeln zu reflek­tieren und die persön­liche Hand­lungs­frei­heit zu erwei­tern. Die Initia­tive kommt in diesem Fall «top down». Selbst­ver­ständ­lich können Sie sich auch jeder­zeit selbst für eine Einzel­su­per­vi­sion anmelden.

Team­su­per­vi­sion

Mit einer Team­su­per­vi­sion helfe ich Ihnen, die Zusam­men­ar­beit in Ihrem Unter­nehmen zu verbes­sern, Span­nungen zu über­winden, die Kommu­ni­ka­tion zu fördern und verbind­liche Abläufe zu defi­nieren. Gleich­zeitig bietet Ihnen eine Team­su­per­vi­sion die Möglich­keit, die Arbeit voll und ganz auf Ihre Kunden und Ihre Ziele auszu­richten.

Grup­pen­su­per­vi­sion

Mit einer Grup­pen­su­per­vi­sion biete ich Fach­kräften und Selbst­stän­digen die Möglich­keit, ihre Arbeits­si­tua­tion gemeinsam mit anderen zu reflek­tieren. Die Teil­neh­menden meiner Grup­pen­su­per­vi­sionen stellen jeweils ein Thema oder eine Arbeits­si­tua­tion vor und profi­tieren dabei von der multi­per­spek­tiven Sicht der Super­vi­si­ons­gruppe.

Das haben Sie von einer Super­vi­sion

  • Sie haben die Arbeits­leis­tung Ihrer Mitar­bei­tenden verbes­sert
  • Sie haben Konflikt­si­tua­tionen berei­nigt
  • Sie haben Ihre Mitar­bei­tenden auf bevor­ste­henden Verän­de­rungen vorbe­reitet
  • Sie haben den Umgang mit Stress- und Konflikt­si­tua­tionen im Griff
  • Sie haben sich mit den Anfor­de­rungen an die eigene Person ausein­an­der­ge­setzt
  • Sie haben unklare Praxis­fälle bespro­chen
  • Sie haben Projekte ziel­füh­rend geleitet
  • Sie haben sich für neue Aufgaben empfohlen
  • Sie haben einen Spar­rings­partner für die Zukunft
Felicitas Jucker nachhaltige workshops und trainings

10 gute Gründe für eine Super­vi­sion

  1. Sie wollen Arbeits­si­tua­tionen verbes­sern
  2. Sie wollen Fälle aus Ihrer Praxis bespre­chen
  3. Sie wollen Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­bleme lösen
  4. Sie wollen Konflikte in Teams analy­sieren
  5. Sie wollen Probleme bespre­chen und lösen
  6. Sie wollen Ressourcen und Poten­ziale erkennen und nutzen
  7. Sie wollen Rollen klären
  8. Sie wollen Sitzungen effek­tiver und moti­vie­render gestalten
  9. Sie wollen Themen reflek­tieren
  10. Sie wollen Verän­de­rungs­pro­zesse begleiten

«Dank der Team­su­per­vi­sion und der inten­siven Beglei­tung in der Umset­zungs­phase konnten wir die Zusam­men­ar­beit im Team verbes­sern, die Abläufe profes­sio­na­li­sieren und die Orga­ni­sa­tion fit für die Zukunft machen.»

Dr. Pavel B. / Selbst­stän­diger Arzt